Tourismus Zamora

TAPAS-BARS IN ZAMORA

Die große Vielfalt an gastronomischen Produkten von hoher Qualität, die Zamora zu bieten hat, schlägt sich auch im Angebot der Tapas-Bars nieder. Als Begleitung zu den Tapas empfehlen sich die Weine aus den regionalen Anbaugebieten Toro, Tierra del Vino, Arribes del Duero und Valles de Benavente.
In allen Vierteln Zamoras gibt es Lokale mit einer großen Quantität und Qualität an Tapas. Das macht den Rundgang durch die Stadt noch angenehmer und stellt den Besucher vor die Qual der Wahl, welche der vielen charakteristischen Tapas-Bars er aufsuchen soll. Innerhalb des touristisch am interessantesten Gebiets gibt es mehrere Gegenden mit einer großen Anzahl an Tapas-Bars:
- die Gegend um die Plaza Mayor
- die Gegend um die Calle Santa Clara
- die volkstümlich als „Los Lobos“ bekannte Gegend um die Calle Alfonso de Castro
Doch man sollte auch andere, etwas weiter vom Stadtzentrum entfernte, aber genauso von den Bewohnern Zamoras wie von Besuchern geschätzte Gegenden nicht vergessen, wo es hervorragende Tapas gibt, darunter Tres Cruces, die Gegend am Universitätscampus und die Gegend rund um den Parque de la Marina.